Computerjockey
 
Rezepte
 

Entenbrust mit Zitronenreis

2 Entenbrustfilets (Stück 250g)
Cayennepfeffer
Chilipulver
Salz
Pfeffer
280 g Basmati-Reis
1 Bund Frühlingszwiebeln (ca. 150 g)
4 Schalotten
3 Knoblauchzehen
3 EL Sesamöl
Kreuzkümmel (Chumin)
5 Zitronenblätter
1 Zitrone (unbehandelt)
2 EL Sherryessig
2 Orangen (Saft)

ZUBEREITUNG Die Entenbrustfilets waschen und trockentupfen, die Haut rautenförmig einschneiden. Auf beiden Seiten mit Cayennepfeffer, Chilipulver, Salz und Pfeffer würzen. Eine Pfanne erhitzen und das Fleisch mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen. Bei mittlerer Hitze 7 bis 8 Minuten braten. Dann wenden und ca. 7 Minuten weiterbraten. Backofengrill einschalten. Entenbrüste mit der Hautseite nach oben auf einen ofenfesten Teller legen. Auf der untersten Schiene in ca. 5 Minuten fertiggrillen. Backofen ausschalten und das Fleisch 10 Minuten ruhen lassen. Basmati-Reis in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen. In reichlich Salzwasser ca. 12 Minuten garen. Reis abgießen, abtropfen lassen und beiseite stellen. Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Das Grün von 4 Frühlingszwiebeln beiseite legen. Das Weiße in feine Ringe schneiden. Schalotten und Knoblauchzehen schälen und sehr fein hacken. Sesamöl in einer großen Pfanne oder Wok erhitzen, Frühlings-zwiebelringe, Schalotten und Knoblauch darin 1 bis 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Reis zufügen und unter Rühren in ca. 10 Minuten knusprig rösten. Mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen. Zitronenblätter waschen, trockentupfen und in sehr feine Streifen schneiden. Zusammen mit Zitronensaft und -schale unter den gerösteten Reis rühren. Frühlingszwiebelgrün in Ringe schneiden und mit Sherryessig und Orangensaft verrühren. Entenbrustfilets schräg in Scheiben schneiden, mit dem Zitronenreis anrichten. Zum Schluss Orangenmarinade darüberträufeln.


 
 
  Top
Letzte Änderung an dieser Datei: 17 Jan 2018 01:12     © 2002 Computerjockey