Computerjockey

Kleine Tricks und Projekte zu W2k


 
Ich dachte, ich stelle hier in Zukunft kleinere Tricks zu W2k und zu meiner Website aus, welche mir die Arbeit erleichtern. Zusätzlich soll es auch was zum Downloaden geben...
 
 
Als erstes biete ich eine kleine msi-Datei an, welche einen Rechner soweit wie möglich anonymisiert. Allerdings sollte man auf dem Ordner in Winnt \ System32 \ GroupPolicies das Recht 'Verweigern' für Administratoren aktivieren, weil lokale GPO's für alle Benutzer gelten. Ich gehe davon aus, dass das System auf Laufwerk C eingerichtet ist, welches im Arbeitsplatz ausgesperrt wird. Man lege also als erstes einen User an, welcher Administrator-Rechte auf dem System hat. Dann melde man sich unter diesem Usernamen an und stelle alles so weit ein (Aussehen des Desktops, DFÜ-Verbindung, usw.), entpacke die Zip-Datei auf einem anderen Laufwerk als dem System-LW und führe die MSI-Datei aus. Allerdings muss man, zum Schreiben der Einträge, dem Ordner GroupPolicies kurzzeitig die Verweigerung entnehmen. Aber sofort danach wieder setzen, sonst wirken die GPO's! Danach kann man die MSI problemlos vom Rechner entfernen. Deinstallieren lässt sie einfach aus der Systemsteuerung / Software. Als letztes melde man sich als Administrator an und lege den User in die jew. Benutzergruppe. Unter Umständen muss man diesen in die Hauptbenutzerguppe legen, damit bestimmte Programme wie WebCams laufen.
 
Anonym-Tool Top


 
Das Bücher-Skript, welches ich für meine Buchliste benutze. Mit Beispieltabelle, einem Bild und der 'Buch hinzufügen'-Site. Die Textdatei, welche alle Buchdaten enthält, besitzt zwar die Endung .rsv (Raute-separated Values), aberr lässt sich problemlos mit Notepad verküpfen und bearbeiten. Excel o.ä. ist nicht zu empfehlen, da dieses Programm mit den Sonderzeichen beim Portieren nicht klarkommt!
 
buecher.zip Top


 
Eine PHP-Datei, welche alle Title-Tags aus allen HTML-Dateien (ausser index.html) ausliest und als Link mit dem Target 'Blank' zum Anklicken anbietet.
Achtung: Der Titel in den HTML-Dateien muss eingerückt sein!
 
auflisten_extern.zip Top


 
Eine PHP-Datei, welche alle Title-Tags aus vorgegebenen Dateien (ausser index.html) ausliest und als Link zum Anklicken anbietet. Im Gegensatz zu der anderen Variante wird hier eine Varibla namens 'file' gesetzt und mit POST übergeben.
Achtung: Der Titel in den HTML-Dateien muss eingerückt sein und es dürfen keine vollwertigen HTML-Dateien sein (kein Header, kein Body, Titel-Tag in Kommentarzeilen...)!
 
auflisten_intern.zip Top


 
Meine Downloadliste. Sie muss allerdings in jedem Verzeichnis vorhanden sein! Ich habe dazu ueberall im FTP-Bereich einfach nur mit include() gearbeitet...
 
download.zip Top


 
Mithilfe der Skripte aus diesem Zip-Archiv kann man aus einer Namen.txt eine Datenbank füttern...
 
read_names.zip Top


 

Problem:

Unter Windows NT oder Windows 2000 soll ein Programm vor der Benutzeranmeldung ausgeführt werden. Dazu muß das Programm als Dienst gestartet werden. Das Programm besitzt jedoch nicht die entsprechenden Schnittstellen, um als Dienst ausgeführt werden zu können.

Lösung:

Benötigt werden die folgenden Dateien:

  • instsrv.exe
  • srvany.exe

Diese Dateien stammen aus dem Microsoft Windows 2000 Resource Kit. Eine Anleitung von Microsoft zu diesem Thema finden Sie in der folgenden Datei: hier. Legen Sie im Stammverzeichnis von c:\ das Verzeichnis c:\srvany an und kopieren Sie die exe-Dateien in das Verzeichnis. Wechseln Sie in dieses Verzeichnis. In der MS-DOS-Eingabeaufforderung installieren Sie den neuen Service mit folgendem Befehl: 'instsrv NAMEDESNEUENSERVICE c:\srvany\srvany.exe'. Dadurch wird ein neuer Schlüssel in der Registry angelegt. Im Falle von NAMEDESNEUENSERVICE = sd_fritzdata lautet dieser Schlüssel: 'HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\sd_fritzdata'. Unter diesem Schlüssel ist ein weiterer anzulegen der den Namen PARAMETERS trägt. In PARAMETERS ist ein Zeichenfolgenwert APPLICATION anzulegen, der den vollständigen Pfad des zu startenden Programmes (incl. evtl. Parameter) enthält, das als Dienst ausgeführt werden soll. Beachten Sie hierzu folgende Grafik:

Manche Programme erfordern die Anmeldung unter einem bestimmten Benutzerkonto (zB Administrator). Sie können das Anmeldekonto für den Dienst unter Start - Programme - Verwaltung -> Dienste und Anwendungen - Eigenschaften von NAMEDESNEUENSERVICE - Registerkarte ANMELDEN bestimmen. Starten Sie den Service mit dem Befehl 'net start NAMEDESNEUENSERVICE'. Bei System-Neustart wird der Service automatisch gestartet. Stoppen Sie den Service ggfs. mit dem Befehl 'net stop NAMEDESNEUENSERVICE'. Den Service können Sie mit dem Befehl 'instsrv NAMEDESNEUENSERVICE REMOVE' entfernen. Komplette Syntax des Instsrv-Befehls:
INSTSRV Installs and removes system services from NT

INSTSRV <service name> (<exe location> | REMOVE)
[-a <Account Name>] [-p <Account Password>]

Install service example:

INSTSRV MyService C:\MyDir\DiskService.Exe
-OR-
INSTSRV MyService C:\mailsrv\mailsrv.exe -a MYDOMAIN\joebob -p foo

Remove service example:

INSTSRV MyService REMOVE

 
Res-Kit-Dateien Top


 
Mit diesem Script hat man einen Verzeichnis- und Dateibrowser auf Webbasis. Es muss nur PHP auf dem Webserver laufen. Hiermit kann man ziemlich gut einmal die Sicherheit seines Webservers testen...
 
read-Script Top


  Top
Letzte Änderung an dieser Datei: 22 Jun 2017 08:10     © 2002 Computerjockey