Computerjockey
Netzwerkgrundlagen und Co.
 
Netzwerk: Gateway

 

Eine gewisse Begriffsverwirrung hat leider dazu gefŁhrt, daŖ in vielen Fšllen Router mit Gateways gleichgesetzt werden. Dies nicht zuletzt deshalb, weil manche TCP/IP-Software fŁr den PC eine Router-Adresse als Gateway-Adresse abfragt. Gateways sind aber im Gegensatz zu Routern auf dem Layer 7 des ISO-OSI-7-Schichten Basisreferenzmodells angesiedelt, sie ermŲglichen also die Koppelung von LANs mit vŲllig unterschiedlicher Adressierung, nicht kompatiblen Protokollen und šhnlichem. Entsprechend hoch ist der Aufwand, der fŁr ein Gateway betrieben werden muŖ. Zwar lassen sich heutzutage Gateways problemlos Łber Software realisieren (beispielsweise IPX-IP-Gateways auf Novell-Servern), die VerzŲgerungen, die durch Protokollumsetzung und šhnliches auftreten, sind aber sehr groŖ. Gateways arbeiten auch nicht mit sogenannten Tunneling-Protokollen, bei denen ein Protokoll in ein anderes eingepackt, zum Zielnetz transportiert und dort wieder ausgepackt wird (NetBIOS Łber TCP/IP ist ein solches Tunneling-Protokoll). Sie setzen ein Protokoll real in ein anderes um, es besteht keine Notwendigkeit, daŖ im Zielnetz das Ausgangsprotokoll benutzt wird wie beim Tunneling.

 

  Top
Letzte Änderung an dieser Datei: 17 Jan 2018 12:26     © 2002 Computerjockey