10.01.2002

ADS

Das Veroeffentlichen von Ressourcen hat als Nutzen fuer den Admin einerseits eine zentrale Verwaltung, insbesondere die Benutzerkonten, und fuer den User andererseits die einmalige Anmeldung und das Auffinden der Ressourcen. Dem Admin stehen normalerweise Tools zur Verfuegung, die mit AD beginnen, dem User steht in der Netzwerkumgebung im Verzeichnisdienst ein Suchasisstent (RM auf die Domaene, dann Suchen) oder bei der Druckeristallation ein Asisstent zur Verfuegung.

Der Suchasisstent fuer den User kann nach Druckern, Zertifikaten, Freigaben oder Benutzern gesucht werden.

Drucker Freigaben
- werden standardmaessig automatisch veroeffentlicht (falls der Druckserver ein W2k oder hoeheres System ist) - müssen schon vorhanden sein und koennen manuell veroeffentlicht werden (RM \ Neu \ Freigegebene Ordner)
- freigegebene Drucker auf vor-W2k-Systemen koennen manuell veroeffentlicht werden (AD Benutzer + Computer \ RM \ Neu \ Drucker) - Stichwort und Beschreibung moeglich
- sinnvoll ist die Eingabe des Standortes und des Kommentars - Freigabename unabhaengig vom DS

Jedes Active-Directory-Object verfuegt ueber Sicherheitseinstellungen. Der Mechanismus der Rechtevergabe und Ueberpruefung ist analog zu den uns bekannten NTFS-Rechten: In seinem Token, welcher bei der Systemanmeldung erstellt wird, beinhaltet der User sein User-SID, die Gruppen-SID's, in denen der User Mitglied ist und die Privilegien des Users.